Thema durchsuchen:
Autor Nachricht

Adminchen



Es war einmal ein Motorradfahrer, der fuhr mit seiner BMW bei den Niederrhein-Tourern über, bis er keinen Sprit mehr im Tank hatte, und immer langsamer wurde, da viel ihm spontan ein, dass er ja den Benzinhahn auf Reserve stellen kann. Aber er fand ihn nicht, also machte er folgendes,er tastete und fühlte, und musste zu seiner Entäuschung festellen das, da was fehlt. da kam zufällig Siebi vorbei,der von garnix ne Ahnung hatte. Der Motorradfahrer fragte ihn also, und siebi zuckte nur mit den Schultern weil er nicht wusste was das Problem war. Da viel es dem BMW-Biker aufeinmal wie Schuppen von den Augen und er sagte ganz cool:
Das ist ja gar keine BMW, sondern eine Honda mit Einspritzanlage wie ich sie selber seit meiner geburt schon habe.Also da hilft jetzt nur noch eines,und zwar ein paar Mädels die mir beim schieben helfen denn mit einer BMW wäre das niemals passiert.
Aber alles jammern nutzt ja nix, denn es hat mittlerweile zu Regnen angefangen, aber siehe da, es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Da kam aufeinmal klein Uschi angefahren und hielt an, erstaunt fragte sie.
Hi, kann ich helfen,darauf sagte der mittlerweile gestresste Pannen-Biker, ne lass mal stecken,Siebi hat es auch schon aufgegeben.Wie der zufall so spielt kam ausgerechnet auch noch im selben mom.die Polizei an dem ganzen geschehen vorbei und hielt an.
Da entdeckte einer der Polizisten an der BMW, die ja eigentlich gar keine war, eine riesige Benzinpfütze. "Das gibt Ärger" sagt der Polizist,und holte aus seinem Dienstfahrzeug einen Gegenstand raus, den die beiden nicht sofort erkennen konnten. Was nun folgte, damit hatte keiner der beteiligten gerechnet,der Polizist kam auf die beiden mit einem großen Sack zu den beiden hingelaufen. Und dieser Sack hat einen Inhalt womit keiner gerechnet hat.Der Polizist öffnete ihn und zum Vorschein kam eine Saugkompresse mit Benzinabsorber denn er hatte kein Streugranulat dabei, also musste kurzerhand seine ganze Kompetenz einsetzen um eine Umweltkatastrophe zu verhindern.Da er aber seine autorität nicht aufs Spiel setzten wollte, musste nun mit aller Sorgfalt die glänzende Verpackung öffnen so wie sein Großvater.
Aber er bekam die Verpackung nicht auf. deshalb rief er seinen Kollegen Schröder.
"Was ist denn?" fragte er. haste nix in den Armen, da must du mehr essen dann klappt das auch! Also nahm Schröder die Verpackung und bei dem Versuch sie zu öffnen Zerriss er die Verpackung so, dass durch die Wucht der enormen Kräfte die pseudoBMW ganz ganz langsam umkippte,siebi versuchte zwar im letzten Moment noch wegzuspringen, aber sein Reaktionsvermögen hatte der Schwerkraft nichts entgegenzusetzen und so kam es, dass er plötzlich unter der pseudoBMW lag.Aber siehe da, klein Uschi überzeugte im richtigen Moment mit dem Handy die Feuerwehr zu rufen. Der Löschführer sah sich die Sache an und ging auf klein Uschi zu und fragte ob sie das nicht alleine beheben könne und warum die Polizei auch noch kommen müsse,die Feuerwehr habe schlieslich noch andere Aufgaben, als sich um Tankleerfahrbiker zu kümmern. Nun wurde es dem Pannenbiker zu bunt, klein Uschi nahm alle ihre kräfte zusammen und hob mit ihrem kleinen Finger das Moped hoch, um damit zu Demonstrieren, das Frauen auf die Feuerwehr nicht angewiesen sind. Auf einmal hörte sie von weitem jemand lauthals schreien "Halt, Stopp, das ist doch meine Maschine, mein Kumpel und ich haben doch nur kurz mal aus neugier die Moppets getauscht"Wer konnte das schon anderes gewesen sein als der allseits bekannte"Rote Baron",aber in diesem Moment sagte sein Kumpel Mike, der mittlerweile auch am Ort der Panik eingetoffen war,"ich hab doch gleich gesagt, lass das mal mit dem Einspritzerfahren, komm nimm mein Varadörchen und mach mal einen heißen Ritt" aber der Rote Baron wurde jetzt richtig Rot und sagte:"Oh, nein! Es gibt jetzt kein Pardon. Ich, der Rote Baron, werde euch und dieser Pseudo-BMW zeigen daß ich auch Einspritzer fahren kann, schließlich habe ich ja mal auf einem vierspritzigen Trecker die Grundlagen der Ackerkurven beherrscht."Dies aber alles half nun mal nichts an dem Umstand, daß halt das Bezinleere Möpi aus dem Gefahrenbereich entfernt werden musste.So kam nun der herbeigerufen ADAC vor Ort und fragte den Pannenbiker nach seiner Mitgliedskarte, nach langem suchen stellte sich dann heraus das der Mietglietsbeitrag schon seit fünf Jahren nicht bezahlt worden ist. Sch... sagte der ADAC-Mensch, da hilft nur noch eines,entweder sie Unterschreiben hier vor Ort einen Mitgliedsvertrag oder
sie lassen sich kurzfristig umtaufen. Ich habe immer ein paar Mitgliedskarten dabei, von Personen, die eh' keine brauchen. zB Gerhard Schröder, der mußte oft schon für allen Sch.. seinen Namen herhalten, oder Rudi Carrell, der am laufenden Band immer 'ne Panne hat, oder Conrad Adenauer, bei dem weiß ich aber nicht, ob die auch für einen Heimtransport gültig ist. Die Adresse ist gelöscht.
Entscheiden sie sich oder lassen Sie ihr Möppi mit der Schubkarre abholen und zum nächsten Schrottplatz bringen, oder gleich in den Graben versenkt. Nur da werden die Umweltschützer sich aber sehr freuen, weil an dem Moped ausgerechnet noch die Aufkleber "Umweltschutz nein Danke" draufgepappt waren.

Deshalb haben die Umweltschützer gleich noch den...

Board Papi
22.03.05, 17:09:11

Adminchen



Es war einmal ein Motorradfahrer, der fuhr mit seiner BMW bei den Niederrhein-Tourern über, bis er keinen Sprit mehr im Tank hatte, und immer langsamer wurde, da viel ihm spontan ein, dass er ja den Benzinhahn auf Reserve stellen kann. Aber er fand ihn nicht, also machte er folgendes,er tastete und fühlte, und musste zu seiner Entäuschung festellen das, da was fehlt. da kam zufällig Siebi vorbei,der von garnix ne Ahnung hatte. Der Motorradfahrer fragte ihn also, und siebi zuckte nur mit den Schultern weil er nicht wusste was das Problem war. Da viel es dem BMW-Biker aufeinmal wie Schuppen von den Augen und er sagte ganz cool:
Das ist ja gar keine BMW, sondern eine Honda mit Einspritzanlage wie ich sie selber seit meiner geburt schon habe.Also da hilft jetzt nur noch eines,und zwar ein paar Mädels die mir beim schieben helfen denn mit einer BMW wäre das niemals passiert.
Aber alles jammern nutzt ja nix, denn es hat mittlerweile zu Regnen angefangen, aber siehe da, es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Da kam aufeinmal klein Uschi angefahren und hielt an, erstaunt fragte sie.
Hi, kann ich helfen,darauf sagte der mittlerweile gestresste Pannen-Biker, ne lass mal stecken,Siebi hat es auch schon aufgegeben.Wie der zufall so spielt kam ausgerechnet auch noch im selben mom.die Polizei an dem ganzen geschehen vorbei und hielt an.
Da entdeckte einer der Polizisten an der BMW, die ja eigentlich gar keine war, eine riesige Benzinpfütze. "Das gibt Ärger" sagt der Polizist,und holte aus seinem Dienstfahrzeug einen Gegenstand raus, den die beiden nicht sofort erkennen konnten. Was nun folgte, damit hatte keiner der beteiligten gerechnet,der Polizist kam auf die beiden mit einem großen Sack zu den beiden hingelaufen. Und dieser Sack hat einen Inhalt womit keiner gerechnet hat.Der Polizist öffnete ihn und zum Vorschein kam eine Saugkompresse mit Benzinabsorber denn er hatte kein Streugranulat dabei, also musste kurzerhand seine ganze Kompetenz einsetzen um eine Umweltkatastrophe zu verhindern.Da er aber seine autorität nicht aufs Spiel setzten wollte, musste nun mit aller Sorgfalt die glänzende Verpackung öffnen so wie sein Großvater.
Aber er bekam die Verpackung nicht auf. deshalb rief er seinen Kollegen Schröder.
"Was ist denn?" fragte er. haste nix in den Armen, da must du mehr essen dann klappt das auch! Also nahm Schröder die Verpackung und bei dem Versuch sie zu öffnen Zerriss er die Verpackung so, dass durch die Wucht der enormen Kräfte die pseudoBMW ganz ganz langsam umkippte,siebi versuchte zwar im letzten Moment noch wegzuspringen, aber sein Reaktionsvermögen hatte der Schwerkraft nichts entgegenzusetzen und so kam es, dass er plötzlich unter der pseudoBMW lag.Aber siehe da, klein Uschi überzeugte im richtigen Moment mit dem Handy die Feuerwehr zu rufen. Der Löschführer sah sich die Sache an und ging auf klein Uschi zu und fragte ob sie das nicht alleine beheben könne und warum die Polizei auch noch kommen müsse,die Feuerwehr habe schlieslich noch andere Aufgaben, als sich um Tankleerfahrbiker zu kümmern. Nun wurde es dem Pannenbiker zu bunt, klein Uschi nahm alle ihre kräfte zusammen und hob mit ihrem kleinen Finger das Moped hoch, um damit zu Demonstrieren, das Frauen auf die Feuerwehr nicht angewiesen sind. Auf einmal hörte sie von weitem jemand lauthals schreien "Halt, Stopp, das ist doch meine Maschine, mein Kumpel und ich haben doch nur kurz mal aus neugier die Moppets getauscht"Wer konnte das schon anderes gewesen sein als der allseits bekannte"Rote Baron",aber in diesem Moment sagte sein Kumpel Mike, der mittlerweile auch am Ort der Panik eingetoffen war,"ich hab doch gleich gesagt, lass das mal mit dem Einspritzerfahren, komm nimm mein Varadörchen und mach mal einen heißen Ritt" aber der Rote Baron wurde jetzt richtig Rot und sagte:"Oh, nein! Es gibt jetzt kein Pardon. Ich, der Rote Baron, werde euch und dieser Pseudo-BMW zeigen daß ich auch Einspritzer fahren kann, schließlich habe ich ja mal auf einem vierspritzigen Trecker die Grundlagen der Ackerkurven beherrscht."Dies aber alles half nun mal nichts an dem Umstand, daß halt das Bezinleere Möpi aus dem Gefahrenbereich entfernt werden musste.So kam nun der herbeigerufen ADAC vor Ort und fragte den Pannenbiker nach seiner Mitgliedskarte, nach langem suchen stellte sich dann heraus das der Mietglietsbeitrag schon seit fünf Jahren nicht bezahlt worden ist. Sch... sagte der ADAC-Mensch, da hilft nur noch eines,entweder sie Unterschreiben hier vor Ort einen Mitgliedsvertrag oder
sie lassen sich kurzfristig umtaufen. Ich habe immer ein paar Mitgliedskarten dabei, von Personen, die eh' keine brauchen. zB Gerhard Schröder, der mußte oft schon für allen Sch.. seinen Namen herhalten, oder Rudi Carrell, der am laufenden Band immer 'ne Panne hat, oder Conrad Adenauer, bei dem weiß ich aber nicht, ob die auch für einen Heimtransport gültig ist. Die Adresse ist gelöscht.
Entscheiden sie sich oder lassen Sie ihr Möppi mit der Schubkarre abholen und zum nächsten Schrottplatz bringen, oder gleich in den Graben versenkt. Nur da werden die Umweltschützer sich aber sehr freuen, weil an dem Moped ausgerechnet noch die Aufkleber "Umweltschutz nein Danke" draufgepappt waren.Deshalb haben die Umweltschützer gleich noch den Herrn Tretin auf seinem Handy angerufen,

der sich natürlcih sofort auf dem Weg zu...

Board Papi
22.03.05, 20:08:03

janni



Zitat:
Es war einmal ein Motorradfahrer, der fuhr mit seiner BMW bei den Niederrhein-Tourern über, bis er keinen Sprit mehr im Tank hatte, und immer langsamer wurde, da viel ihm spontan ein, dass er ja den Benzinhahn auf Reserve stellen kann. Aber er fand ihn nicht, also machte er folgendes,er tastete und fühlte, und musste zu seiner Entäuschung festellen das, da was fehlt. da kam zufällig Siebi vorbei,der von garnix ne Ahnung hatte. Der Motorradfahrer fragte ihn also, und siebi zuckte nur mit den Schultern weil er nicht wusste was das Problem war. Da viel es dem BMW-Biker aufeinmal wie Schuppen von den Augen und er sagte ganz cool: Das ist ja gar keine BMW, sondern eine Honda mit Einspritzanlage wie ich sie selber seit meiner geburt schon habe.Also da hilft jetzt nur noch eines,und zwar ein paar Mädels die mir beim schieben helfen denn mit einer BMW wäre das niemals passiert. Aber alles jammern nutzt ja nix, denn es hat mittlerweile zu Regnen angefangen, aber siehe da, es geschehen noch Zeichen und Wunder. Da kam aufeinmal klein Uschi angefahren und hielt an, erstaunt fragte sie. Hi, kann ich helfen,darauf sagte der mittlerweile gestresste Pannen-Biker, ne lass mal stecken,Siebi hat es auch schon aufgegeben.Wie der zufall so spielt kam ausgerechnet auch noch im selben mom.die Polizei an dem ganzen geschehen vorbei und hielt an. Da entdeckte einer der Polizisten an der BMW, die ja eigentlich gar keine war, eine riesige Benzinpfütze. "Das gibt Ärger" sagt der Polizist,und holte aus seinem Dienstfahrzeug einen Gegenstand raus, den die beiden nicht sofort erkennen konnten. Was nun folgte, damit hatte keiner der beteiligten gerechnet,der Polizist kam auf die beiden mit einem großen Sack zu den beiden hingelaufen. Und dieser Sack hat einen Inhalt womit keiner gerechnet hat.Der Polizist öffnete ihn und zum Vorschein kam eine Saugkompresse mit Benzinabsorber denn er hatte kein Streugranulat dabei, also musste kurzerhand seine ganze Kompetenz einsetzen um eine Umweltkatastrophe zu verhindern.Da er aber seine autorität nicht aufs Spiel setzten wollte, musste nun mit aller Sorgfalt die glänzende Verpackung öffnen so wie sein Großvater. Aber er bekam die Verpackung nicht auf. deshalb rief er seinen Kollegen Schröder. "Was ist denn?" fragte er. haste nix in den Armen, da must du mehr essen dann klappt das auch! Also nahm Schröder die Verpackung und bei dem Versuch sie zu öffnen Zerriss er die Verpackung so, dass durch die Wucht der enormen Kräfte die pseudoBMW ganz ganz langsam umkippte,siebi versuchte zwar im letzten Moment noch wegzuspringen, aber sein Reaktionsvermögen hatte der Schwerkraft nichts entgegenzusetzen und so kam es, dass er plötzlich unter der pseudoBMW lag.Aber siehe da, klein Uschi überzeugte im richtigen Moment mit dem Handy die Feuerwehr zu rufen. Der Löschführer sah sich die Sache an und ging auf klein Uschi zu und fragte ob sie das nicht alleine beheben könne und warum die Polizei auch noch kommen müsse,die Feuerwehr habe schlieslich noch andere Aufgaben, als sich um Tankleerfahrbiker zu kümmern. Nun wurde es dem Pannenbiker zu bunt, klein Uschi nahm alle ihre kräfte zusammen und hob mit ihrem kleinen Finger das Moped hoch, um damit zu Demonstrieren, das Frauen auf die Feuerwehr nicht angewiesen sind. Auf einmal hörte sie von weitem jemand lauthals schreien "Halt, Stopp, das ist doch meine Maschine, mein Kumpel und ich haben doch nur kurz mal aus neugier die Moppets getauscht"Wer konnte das schon anderes gewesen sein als der allseits bekannte"Rote Baron",aber in diesem Moment sagte sein Kumpel Mike, der mittlerweile auch am Ort der Panik eingetoffen war,"ich hab doch gleich gesagt, lass das mal mit dem Einspritzerfahren, komm nimm mein Varadörchen und mach mal einen heißen Ritt" aber der Rote Baron wurde jetzt richtig Rot und sagte:"Oh, nein! Es gibt jetzt kein Pardon. Ich, der Rote Baron, werde euch und dieser Pseudo-BMW zeigen daß ich auch Einspritzer fahren kann, schließlich habe ich ja mal auf einem vierspritzigen Trecker die Grundlagen der Ackerkurven beherrscht."Dies aber alles half nun mal nichts an dem Umstand, daß halt das Bezinleere Möpi aus dem Gefahrenbereich entfernt werden musste.So kam nun der herbeigerufen ADAC vor Ort und fragte den Pannenbiker nach seiner Mitgliedskarte, nach langem suchen stellte sich dann heraus das der Mietglietsbeitrag schon seit fünf Jahren nicht bezahlt worden ist. Sch... sagte der ADAC-Mensch, da hilft nur noch eines,entweder sie Unterschreiben hier vor Ort einen Mitgliedsvertrag oder sie lassen sich kurzfristig umtaufen. Ich habe immer ein paar Mitgliedskarten dabei, von Personen, die eh' keine brauchen. zB Gerhard Schröder, der mußte oft schon für allen Sch.. seinen Namen herhalten, oder Rudi Carrell, der am laufenden Band immer 'ne Panne hat, oder Conrad Adenauer, bei dem weiß ich aber nicht, ob die auch für einen Heimtransport gültig ist. Die Adresse ist gelöscht. Entscheiden sie sich oder lassen Sie ihr Möppi mit der Schubkarre abholen und zum nächsten Schrottplatz bringen, oder gleich in den Graben versenkt. Nur da werden die Umweltschützer sich aber sehr freuen, weil an dem Moped ausgerechnet noch die Aufkleber "Umweltschutz nein Danke" draufgepappt waren.Deshalb haben die Umweltschützer gleich noch den Herrn Tretin auf seinem Handy angerufen, der sich natürlcih sofort auf dem Weg zu Claudia Roth machte, die aber gerade dabei war, ihren Fahradreifen zu flicken, also konnte die auch nicht helfen. Da hielt Jürgen Trittin schnell eine Dose an, und bat die Dose, ihn schenllstens zu dem großen Bikerskandalmaleur zu Fahren. Aber die Dose sagte, ich komm nicht weit mit meinem Okosprit und


ausserdem nehme ich keine Anhalter mit

26.04.09, 15:40:58
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wie seit ihr aufs Moped gekommen?
79 49353
19.10.11, 06:24:27
Gehe zum letzten Beitrag von ET64
Gehe zum ersten neuen Beitrag Es gibt ein neues Portal
25 34947
11.01.08, 14:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von furby
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neue Anmeldung
13 4499
06.06.12, 10:35:06
Gehe zum letzten Beitrag von Hartwig
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neues zum Thema "Telekom"
3 857
05.05.06, 08:58:34
Gehe zum letzten Beitrag von Rossi
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Zeit zum Basteln ...
1 925
24.10.08, 18:26:40
Gehe zum letzten Beitrag von Tiss
Archiv
Ausführzeit: 0.0186 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder